Kinderliederstar Detlev Jöcker im Einsatz für AKWL-Hilfsprojekt "Eine Dosis Zukunft"

35 Overberg-Kids singen und tanzen zu "Ritsche-Ratsche-Rutsch"

Präventions-CDs des Kinderlieder-Stars Detlev Jöcker sind in vielen westfälisch-lippischen Apotheken zu bekommen. Im Rahmen einer Charity-Aktion für das Apotheker-Hilfsprojekt „Eine Dosis Zukunft“ gab der Liedermacher heute ein Live-Konzert in Dülmen – und zwar in der Tiber-Apotheke von Dr. Wolfgang Graute, Vorstandsmitglied der Apothekerkammer Westfalen-Lippe. Im Rahmen des Konzertes überreichte der Sänger dem Apotheker einen Spendenscheck in Höhe von 2.100 Euro, die durch die CD-Verkäufe im letzten Jahr zusammengekommen sind.  

1.500 Euro für das Hilfsprojekt

E-Postcards statt Weihnachtskarten

Auch in diesem Jahr verzichtet die Apothekerkammer Westfalen-Lippe auf Weihnachtspost und stellt den eingeparten Betrag in Höhe von 1.500 Euro dem Hilfsprojekt bereit.  

Deutlich mehr als 200.000 Euro Spendengelder

Spendenprojekt "Eine Dosis Zukunft" auch im siebten Jahr erfolgreich

Für das Jahr 2015 ziehen die Apothekerkammer und die Kindernothilfe erneut eine positive Bilanz ihres gemeinsamen Hilfsprojekts „Eine Dosis Zukunft“: „Im Laufe des Jahres 2015 sind mehr als 37.000 Euro an Spendengeldern für die Kinder in den Slums von Kalkutta zusammengekommen“, freut sich Kammerpräsidentin Gabriele Regina Overwiening. Seit dem Projektstart im Dezember 2009 haben die Apotheken in Westfalen-Lippe – mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Kunden und Patienten – insgesamt 216.000 Euro gesammelt. „Wir sind zuversichtlich, dass wir in diesem Jahr die Marke von 250.000 Euro übertreffen werden.“  

90 Kids singen "Ritsche-Ratsche-Rutsch"

Kinderliederstar Detlev Jöcker im Einsatz für "Eine Dosis Zukunft"

Präventions-CDs des Kinderlieder-Stars Detlev Jöcker sind in vielen westfälisch-lippischen Apotheken zu bekommen. Im Rahmen einer Charity-Aktion gab der Liedermacher  ein Live-Konzert in Rödinghausen – und zwar in der Neuen Apotheke Bruchmühlen von Heinz-Peter Wittmann.  

Einfache Aktion – große Wirkung

Taufkollekte für "Eine Dosis Zukunft"

Eigentlich eine ganz einfache Idee – selbstverständlich ist sie aber nicht. Das freudige Ereignis der Taufe Ihrer Tochter Charlotte nahm das Ehepaar Dirzus aus Hohenlimburg zum Anlass, die Kollekte aus dem Taufgottesdienst für das Projekt „Eine Dosis Zukunft“ zu spenden.  

Fast 18.000 Impfungen im Jahr 2014

Inzwischen liegt der Jahresbericht 2014 für unser Hilfsprojekt in den Slums von Kalkutta vor. Er zeigt eindrucksvoll auf, welch wichtige Arbeit Kindernothilfe e. V. und ihre Partner, insbesondere die „German Doctors“. im Projektgebiet leisten.  

Gesundheit und Ernährung verbessern

Die Familien im Slum Tikipara und in Howrah - hier setzt "Eine Dosis Zukunft" , das gemeinsame Projekt von Apothekerkammer Westfalen-Lippe und Kindernothilfe an - sind sehr arm. Dies spiegelt sich auch im Ernährungszustand der Kinder wider. Viele Mädchen und Jungen, vor allem im Alter unter fünf Jahren, sind mangelernährt.  

Mangel- und Unterernährung bekämpfen

Mit Mehrfachimpfungen ist es beim Projekt "Eine Dosis Zukunft" nicht getan. Während der Impfsprechstunden erhalten alle Kinder zwischen dem vollendeten sechsten Lebensmonat und dem fünften Geburtstag eine Kapsel mit hochdosiertem Vitamin A. Die meisten Kinder aus Howrah und Kalkutta haben nämlich einen Mangel an diesem Vitamin, welches vor einigen ansteckenden Krankheiten schützt.  

Bildung ermöglichen und Frauen stärken

Das Projekt "Eine Dosis Zukunft" sorgt nicht allein für die gesundheitliche Versorgung der Kinder in den Slums von Kalkutta. Zum ganzheitlichen Ansatz gehören auch Bildungsangebote und der Einsatz für die Rechte der Frauen.  

Spendengala 2015

23.485 Euro wurden zugunsten des Hilfsprojektes gespendet

Stolze 23.485 Euro sind am 14. März 2015 bei der Abendveranstaltung des
5. Westfälisch-lippischen Apothekertages im GOP-Varieté-Theater zugunsten des
Hilfsprojektes „Eine Dosis Zukunft“ zusammengekommen.  


Charity-Lesung

Marianne Birthler liest aus ihrem Buch Halbes Land. Ganzes Land. Ganzes Leben.

Die Apothekerkammer Westfalen-Lippe lädt am Freitag, 6. Februar 2015 um 18 Uhr gemeinsam mit der Kindernothilfe zu einer Charity-Lesung für das Hilfsprojekt „Eine Dosis Zukunft“ in den Erbdrostenhof ein. Dort wird Marianne Birthler, von 2000 bis 2011 als Nachfolgerin von Joachim Gauck die Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, aus ihrer Biografie „Halbes Land. Ganzes Land. Ganzes Leben“ lesen.  

12.480 Euro für apothekerliches Hilfsprojekt in Kalkutta

Krimi-Quiz-Dinner mit Dietrich Mattausch

Einen stolzen Betrag von 12.480 Euro für das gemeinsame Hilfsprojekt
„Eine Dosis Zukunft“ von Apothekerkammer Westfalen-Lippe und Kindernothilfe
erbrachte am Sonntag ein Krimi-Quiz-Dinner in den Münster-Arkaden. 110 Gäste
waren der Einladung von Kammerpräsidentin Gabriele Regina Overwiening gefolgt, darunter auch der Schauspieler und langjährige Kindernothilfe-Botschafter Dietrich Mattausch und Bürgermeisterin Karin Reismann.  


Marsberger spenden 1.700 Euro

Stolze 800 Euro haben Kunden aller fünf Marsberger Apotheken in der
Weihnachtszeit 2013 für das Hilfsprojekt „Eine Dosis Zukunft – Zwei Euro für
ein Leben“ in die Spendenboxen geworfen. Die Apotheken-Inhaber haben dieses hervorragende Ergebnis zum Anlass genommen, um selbst einen zusätzlichen Beitrag zu leisten und den Betrag kurzerhand verdoppelt und aufgerundet. Insgesamt sind also 1.700 Euro für das gemeinsame Hilfsprojekt der Westfälisch-lippischen Apothekerschaft und der Kindernothilfe zusammengekommen, freuen sich die beteiligten Apotheker über das gute Ergebnis der Spendensammlung.  


Spendengala 2013

20.323 Euro für Eine Dosis Zukunft

Am Samstag, 20. April 2013 versammelten sich fast 400 Gäste im ausgebuchten GOP-Varieté zur Abendveranstaltung des diesjährigen Apothekertages. Sie fungierte zugleich als Spenden-Gala für das gemeinsame Hilfsprojekt „Eine Dosis Zukunft" von Apothekerkammer und Kindernothilfe. Darunter fanden sich auch zahlreiche Prominente wie die Schauspielerin Heike Kloss, Echo-Preisträger Thomas Godoj, der für den musikalischen Rahmen sorgte, Verleger Wolfgang Hölker, Mode-Designerin Siggi Spiegelburg und Bürgermeisterin Karin Reismann.  

Hier finden Sie alle
teilnehmenden Apotheken.

NAME DER BANK: Deutsche
Apotheker- und Ärztebank

IBAN: DE04 3006 0601 0901 1190 28

BIC: DAAEDEDDXXX

STICHWORT: Dosis Zukunft

ODER HIER ONLINE SPENDEN

Dank Ihrer Hilfe
konnten bereits
135.018 Kinder
geimpft werden.